Kinder-Tanzgruppe – Mini-Garde

Die Minigarde wurde von der Ex-Gardedame und Späudimitglied Ursula Niedermaier und Hexenmitglied Claudia Sill gegründet.

1992 übernahm Martina Kopf, Mitglied der Späudigruppe und des Zunftrats, die Leitung der Gruppe, in der schon bis zu 17 lebhafte Mädchen und Jungs im Alter von 6 bis 11 Jahren mittanzten. Ab 1997 wurde sie von Anette Böhme, aktiver Späudi, unterstützt. Auch die Mini-Garde wird ab der Saison 2003/2004 unter neuer Leitung stehen: die aktiven Gardemädels Janina Kopf und Simone Bross haben sich für diese Aufgabe erwärmt.

Die individuelle Kostümwahl ist auch in dieser Gruppe abhängig vom jeweiligen Tanzmotiv, auch hier wird diese oft umfangreiche Näharbeit von den Eltern mitgetragen.

Die oftmals stressigen Proben für die Leiterinnen und die Kids zahlen sich an den Auftritten am Zunftabend an der Senioren- und Kinderfasent aus, wenn das Publikum sich zu Begeisterungsstürmen hinreißen lässt.